Caritas Carmi

Caritas Arbeitsintegration

.

.

Ziele

Erhöhung der Ausdauer für eine Beschäftigung bzw. sukzessiver Ausbau der Beschäftigungsfähigkeit mit einem niedrigschwelligen Beschäftigungsangebot.

Zielgruppe

Einerseits arbeitslose Voll- oder Teil-BMS-Beziehende * mit einem Lebensalter

  • von mind. 50 Jahren, sofern freie Plätze vorhanden
  • mindestens 45 Jahre mit Zuweisung durch das Sozialamt der Stadt Salzburg oder
  • die Gruppe Soziales der BH Sbg-Umgebung

Anderseits – im Gesamtausmaß bis 2 VZÄ

  • ALVG-Beziehende mit einem Lebensalter von mind. 50 Jahren und einer Arbeitslosigkeitsdauer von mind. 6 Monaten, sofern ein Platz/VZÄ seit mind. 1 Monat nicht durch BMS-Zuweisung besetzt ist,
  • jeweils mit Wohnsitz im Land Salzburg.

Die Teilnahme von Frauen hat bei gleicher Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen Priorität. Der Anteil von Frauen soll rücksichtlich der speziellen Arbeitsmarktsituation für Frauen, insbesondere hinsichtlich Vollzeit-Arbeitsplätzen und zuletzt besonders auch im Bereich der Langzeitarbeitslosigkeit, mindestens 30% betragen.

Angebot

Die Beschäftigung findet zielgruppenorientiert in verschiedenen Einrichtungen statt.

  • Logistikzentren z.B. Sachspendensortierung und -aufbereitung, Versand
  • carla-Läden z.B. Verkauf im 2nd Hand-Shop
  • Caritas Facility z.B. Hausbesorgertätigkeiten
  • carla Velorep z.B. Reparatur und Verkauf im Fahrradbereich

Kontakt

Caritas Carmi
Thomas Robatscher

Friedensstraße 7
5020 Salzburg

Tel.: 05 1760-5061

Thomas.robatscher@caritas-salzburg.at