Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frühlingstreffen 2019: Wenn die Angst die Seele frisst.

29. März, 09:00 - 13:30

Angst und Kränkungen mit Verständnis begegnen.

 

Ängste gehören zu unserem menschlichen Leben. Besonders in dieser Zeit verstärken bedrohliche Nachrichten und nicht zuletzt die politische Situation mit ihren Kürzungen und tiefgreifenden strukturellen Veränderungen die gesellschaftliche Angst. Diese hat, ähnlich wie das Erfahren von Kränkungen, eine Wirkung auf das Erleben des Individuums.

 

Es stellen sich die Fragen:

  • Was ist hilfreich im Umgang mit Ängsten und Kränkungen?
  • Wie kann man diesen ungeliebten Gefühlen mit Verständnis und mehr Selbstvertrauen begegnen?
  • Was unterstützt uns dabei, einen aktiven ressourcenorienten Umgang mit diesen Gefühlen zu entwickeln und zuvertiefen?

Neben kurzen Inputs werden unterschiedliche Methoden aus dem Coaching und dem Achtsamkeitstraining angeboten.
Begleiten wird uns dabei die Sozialpädagogin, Achtsamkeitstrainerin, Supervisorin und Coach Rosa Wladar.
http://www.wladar-rosa.de

Im Anschluss wird uns die neue Kollegin von arbeit plus Österreich, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, die Kampagne SOS Notstandshilfe vorstellen.

(Hinweis: am 16.5. ab 18.00 wird es eine Veranstaltung zu diesem Thema geben – Einladung folgt!)

Der Abschluss wird wie immer ein gemeinsames Mittagessen sein!

Anmeldung zum Frühlingstreffen.

Details

Datum:
29. März
Zeit:
09:00 - 13:30

Veranstaltungsort

Parkhotel Brunauer
Elisabethstraße 45A
5020 Salzburg, Österreich