frauenanderskompetent

Logo_frauen (2) Zukunft mit Perspektive!

 

ZIEL

Der Sozialökonomische Betrieb (SÖB) gibt Frauen mit Mehrfachproblematiken bzw. Frauen, die durch psychische oder physische Erkrankungen für   längere Zeit aus dem Arbeits-leben ausscheiden mussten, aber auch Frauen ab 50, die Möglichkeit, sich zu stabilisieren, neue Qualifikationen zu erlangen und den Weg in ein er-fülltes Arbeitsleben zurück zu finden. Ziele sind somit der Abbau von Vermittlungshemmnissen und eine Integration in den 1. Arbeits-markt, denn Arbeit gibt dem Leben Sinn und Struktur.

ZIELGRUPPE

Das Angebot richtet sich an Frauen mit verschiedensten Vermittlungshemmnissen, die einen beruflichen Wiedereinstieg am allgemeinen Arbeitsmarkt anstreben.

UNSER ANGEBOT

  • Arbeitstraining & Clearing: max. 8 Wochen / 8 Plätze. Anschließend:
  • Transit-Dienstverhältnis bei frauenanders- kompetent: max. 12 Monate /29 Plätze

Um den Bedürfnissen der Frauen entgegen zu kommen, gibt es die Möglichkeit, von Teilzeit (ab 20 Wost) bis Vollzeit zu arbeiten. Die Zuweisungen erfolgen über die Regionalgeschäftsstellen (RGS) des AMS Salzburg und Hallein.
Die Zeit im SÖB gibt den Frauen die Möglichkeit, gemeinsam mit den Schlüsselkräften an vermittlungsrelevanten und persönlichkeitsbezogenen Themen zu arbeiten, sich auszuprobieren und den Glauben an ihre Fähigkeiten stetig wieder zu erlangen. Gezielt wird wieder an die Anforderungen des 1. Arbeitsmarktes herangeführt, Job- und Bewerbungscoaching unterstützt aktiv bei der Arbeitssuche und öffnet neue Türen. Empowerment hebt den Selbstwert und hilft beim Prozess der Stabilisierung und der Arbeitssuche.
Training, Qualifizierung und Beratung finden – unter Begleitung von qualifizierten Schlüsselkräften – in derzeit 3 Betrieben von frauenanderskompetent statt:
1. In der Werkstatt …. werden Auftragsarbeiten wie z. B. Sortierarbeiten, Kleinmontagen, Fertigung und Verpackung abgewickelt.
2. Im Post- & Geschenkeshop Anthering …. können Frauen die Fertigkeiten erwerben, bzw. ausbauen, um Arbeitsplätze im Handel zu erlangen. Im angegliederten Bügelservice können weitere Fähigkeiten erworben werden.
3. In der Gastronomie „der Bauchladen“ …. gilt es, ein breites Wissen über die verschiedenen anfallenden Tätigkeitsbereiche zu erlangen, um die Chancen für einen Wieder- oder Neueinstieg im Bereich Gastronomie zu erhöhen.

ÜBER frauenanderskompetent

Der Sozialökonomische Betrieb (SÖB)  frauenanderskompetent ist ein Projekt für Frauen und wird vom Arbeitsmarktservice gefördert. Träger ist die gemeinnützige  anderskompetent GesmbH mit Sitz in Unken.

 

KONTAKT

Susanne Erhart

Sterneckstrasse 31 – 33 Top 1
5020 Salzburg
Tel:  + 43 (0) 662 / 87 34 89 – 3701
mobil: + 43 (0) 664 / 804216701
susanne.erhart@anderskompetent.at

www.anderskompetent.at/frauen