Die Halleiner Arbeitsinitiative HAI an neuem Standort

Die Halleiner Arbeitsinitiative HAI GmbH, ist ab sofort am neuen Standort im Werk Hallein in der Salzachtalstraße 45 in Hallein zu finden. Am Montag, den 1. Juli 2019 wurde der Secondhand Shop NEU eröffnet. Das fair-kauf Team freut sich auf Ihr/Euer Kommen!

Der neue HAI – Shop wirkt sehr einladend und ist barrierefrei zugänglich!

Der Hauptzweck der gemeinnützigen Einrichtung liegt im „Fitmachen“ von arbeitsuchenden Menschen für einen Neu- oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Dazu bietet die HAI befristete Arbeitsplätze in einem wirtschaftsnahen Betrieb bei gleichzeitiger individueller
Begleitung für die gesamte Dauer durch eine/n PersonalentwicklerIn.
Durch die Kombination von Arbeitsverhältnis, sozialpädagogischer Beratung und Qualifizierungen kann die persönliche Entwicklung der MitarbeiterInnen in Richtung Arbeitsmarktintegration besonders intensiv gefördert werden.

Hier gelangen Sie zur Homepage von HAI.

PAP sucht neue Geschäftsführung

Ab September 2019 gelangt die Position der GESCHÄFTSFÜHRUNG zur Ausschreibung.
PAP unterstützt und begleitet arbeitsuchende Frauen und Männer, die aktiv an der Verbesserung ihrer persönlichen Lage arbeiten möchten. Der sozial-ökonomische Betrieb bietet 25 zeitlich befristete Arbeitsplätze.

PAP Zentrale und Laden in Scharzach

Der Aufgabenbereich:
• Operative Leitung und Verantwortung der wirtschaftlichen und personellen Bereiche
• MitarbeiterInnen- u. Teamführung
• Kontakt zu unseren FörderpartnerInnen und Gemeinden
• Organisationsentwicklung
• Öffentlichkeitsarbeit
Das Profil:
• Abgeschlossene Ausbildung auf Matura- oder Hochschulniveau
• Soziale und kommunikative Fähigkeiten
• Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
• Verständnis für arbeitsmarktpolitische Zusammenhänge
• Hohes Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsfähigkeit und Entscheidungskompetenz
• Ethisch-moralische Eignung
• IT-sicherer Umgang

Geboten wird:
• Eine fordernde Führungsaufgabe im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichem Erfolg und Begleitung von Menschen in speziellen Lebenssituationen
• Die Zusammenarbeit mit einem engagierten Team
• Vergütung nach dem SWÖ-KV Stufe 9
• Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
• Supervision

Bewerbungen

bitte bis spätestens 14. Juni 2019 ausschließlich schriftlich an PAP z.H. Frau GF Silvia Geistlinger, Kraftwerkstraße 10, 5620 Schwarzach

1 JAHR PAP-LADEN … ANDERS KAUFEN IN RADSTADT

Glücksrad

Von 20. – 24.05.2019 feiert der PAP-Laden in Radstadt den 1. Geburtstag mit vielen tollen Aktionen.
Am Freitag, 24.5. haben Sie zusätzlich die Chance mit einem Glücksrad bis zu 100% Ihres Einkaufes zurückzugewinnen.*
Kommen Sie vorbei!

PAP-Laden, 5550 Radstadt, Schernbergstraße 18, 0650/59 58 006
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 9.00 – 12.30 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Mi 10.00 – 12.30 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Das Pongauer ArbeitsProjekt ist ein sozialökonomischer Betrieb mit dem Ziel, arbeitsuchende Menschen bei ihrem Wiedereinstieg in den regulären Arbeitsmarkt zu begleiten.
Das PAP will Arbeitsuchende ermächtigen Eigenverantwortung zu übernehmen, neue Ziele zu finden und diese umzusetzen.

Einladung PAP- Laden Radstadt

Retten wir die Notstandshilfe!

Die österreichische Bundesregierung plant, unter dem Begriff „Arbeitslosengeld NEU“ die Notstandshilfe abzuschaffen. Für viele Menschen würde sich damit die existentielle und versicherungsrechtliche Absicherung gravierend verschlechtern.Dieses Vorhaben ruft Verunsicherung in der Bevölkerung, in sozialen Einrichtungen, bei Sozialpartner*innen und Politiker*innen hervor. Es ist uns ein Anliegen, mit dieser Veranstaltung zu Auseinandersetzung und Meinungsbildung beizutragen.

16. Mai 2019, Arbeiterkammer Salzburg

Alle Informationen und Anmeldung.

Wie Framing unser Denken beeinflusst

Bevölkerungsaustausch, Flüchtlingswelle, soziale Hängematte. Das sind Beispiele für gezielte politische Sprachbilder, sogenannte Frames. Sie machen komplexe Sachverhalte für unser Gehirn leichter denkbar. In der politischen Kommunikation werden sie dazu genutzt, unsere Meinung in eine gewisse Richtung zu lenken.

Ein Workshop mit Axel Grunt am 16. Mai 2019 in der Arbeiterkammer Salzburg.

Alle Informtionen und Anmeldung.

Frühlingstreffen 2019: Wenn die Angst die Seele frisst.

Ängste gehören zu unserem menschlichen Leben. Besonders in dieser Zeit verstärken bedrohliche Nachrichten und nicht zuletzt die politische Situation mit ihren Kürzungen und tiefgreifenden strukturellen Veränderungen die gesellschaftliche Angst. Die gesellschaftliche Angst hat wie das Erfahren von Kränkungen eine Wirkung auf das Erleben des Individuums.

Aber natürlich wollen wir nicht in diesem lähmenden Zustand bleiben und fragen uns daher, was hilfreich ist im Umgang mit Ängsten und Kränkungen, wie wir einen guten Umgang mit diesen Gefühlen entwickeln können und wie man (wieder) mehr Selbstvertrauen gewinnen kann!

Neben kurzen Inputs werden unterschiedliche Methoden aus dem Coaching und dem Achtsamkeitstraining angeboten.
Begleiten wird uns dabei die Sozialpädagogin, Achtsamkeitstrainerin, Supervisorin und Coach Rosa Wladar.
http://www.wladar-rosa.de

Im Anschluss wird uns die neue Kollegin von arbeit plus Österreich, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, die Kampagne SOS Notstandshilfe vorstellen.

mehr dazu hier

Gipfel für eine bessere Zukunft für alle